Nächste Veranstaltungen

Mitgliederversammlung der Christa-Wolf-Gesellschaft
  • Kassandra // Achill an der Vagantenbühne Berlin

    am 31. März 2023 20:00

    Nach der Erzählung von Christa Wolf setzt die Vagantenbühne dieses Stück auch auf den Spielplan 2023. https://www.vaganten.de/gastspiele-lesungen/kassandra-achill

  • Ausstellung „neu Christa Wolf lesen“ in Kroatien

    am 12. April 2023 15:00

    Ab 12. April 2023 wird die anläßlich des 90. Geburtstages von Christa Wolf entstandene Ausstellung an der Universität von Rijeka/Kroatien zu erleben sein. Zugleich finden dazu Seminare und Workshops unter Leitung von  Carsten Gansel (Literaturwíssenschftler, Vorsitzender der Christa Wolf Gesellschaft) statt.  

  • „Sei gegrüßt und lebe“ – Briefwechsel Brigitte Reimann und Christa Wolf

    am 20. April 2023 16:00

    Eine szenische Lesung aus dem Briefwechsel der beiden Schriftstellerinnen gestaltet die Schauspielerin Inga Bruderek im Monat März, April und Juni an verschiedenen Orten in den Ländern Brandenburg und Mecklenburg/Vorpommern. https://www.anklam.de/Kultur-Tourismus/Veranstaltungen-Ausstellungen-Sonstiges/Veranstaltungskalender/Bibliothek-Lesung-mit-Inga-Bruderek.php?object=tx,2169.2.1&ModID=11&FID=2169.11080.1&NavID=2169.26 https://www.inga-bruderek.de/termine/  

  • Christa und Gerhard Wolf-Förderpreis – erstmalige Vergabe

    am 27. April 2023 18:00

    In diesem Jahr vergibt die Christa Wolf Gesellschaft erstmals einen Förderpreis für junge NachwuchswissenschaftlerInnen. Die feierliche Vergabe an die Preisträgerin Emma Charlott Ulrich wird begleitet von einer Lesung der 1988 geborenen Autorin Desirée Opela.

  • Auf den Spuren Christa Wolfs – Stadtspaziergang in Berlin

    am 19. Mai 2023 16:00

    Die Literaturwissenschaftlerinnen Marina Brafa und Emma Ulrich werden die Frühjahrs-Stadtführung „Auf den Spuren Christa Wolfs“ für Mitglieder der CWG durchführen. Sie werden uns in Berlin Orte zeigen, die unmittelbar mit Christa Wolfs Leben und Arbeiten zu tun haben. Der Treffpunkt wird später mitgeteilt! Anmeldung erbeten unter: kontakt@christa-wolf-gesellschaft.de Betreff: Stadtspaziergang

  • Christa Wolf – Archiv / Führung

    am 5. Juni 2023 15:00

    Das Christa Wolf – Archiv in der Akademie der Künste (Berlin) stellt die stellvertretende Direktorin Sabine Wolf vor. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Anmeldung ist erforderlich:  kontakt@christa-wolf-gesellschaft.de Betreff: Archiv-Führung

  • Symposium: Schatten der geteilten Welt – Literatur trifft Psyche

    am 9. Juni 2023 13:00

    „Der Schatten der geteilten Welt. Literatur trifft Psyche: „Die Zukunft? Das ist das gründlich andere.“ (C. Wolf) lautet der Titel eines mehrtägigen Symposiums in Berlin, das die Carl Gustav Jung-Gesellschaft (Berlin) zusammen mit der Christa Wolf Gesellschaft durchführt. Details zum Programm folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

  • „Sei gegrüßt und lebe“ – Briefwechsel Brigitte Reimann – Christa Wolf

    am 9. Juni 2023 19:00

    Eine szenische Lesung aus dem Briefwechsel zwischen beiden Autorinnen gestaltete die Schauspielerin Inga Bruderek an verschiedenen Orten in den Ländern Brandenburg und Mecklenburg/Vorpommern, letztmalig am 9, Juni in Greifswald. https://www.inga-bruderek.de/termine/  

  • Gorzów Wielkopolski /Polen – Christa Wolfs Geburtsort

    am 14. Juni 2023 9:00

    Der Kulturverein „Die Brücke“ der Stadt Schwedt wird die Geburtsstadt Christa Wolfs und dort das in der örtlichen Stadtbibliothek eingerichtete Arbeitskabinett Christa Wolfs, die Skulptur der „Nelly“ aus dem Buch Kindheitsmuster und die bemalte Giebelwand unweit Ihres früheren Wohnhauses besuchen. Therese Hörnigk (Literaturwissenschaftlerin und Vorstandsmitglied der Christa Wolf Gesellschaft) wird die Reisegruppe führen, zusammen mit […]

News

Christa Wolf Biografie in Schweden erschienen

Erstmals wurde in Schweden eine Christa Wolf – Biografie veröffentlicht: Sture Packalén: Christa Wolf. Den lojala dissidenten. Carlsson Bokförlag Stockholm 2022

Neue Bücher zu Christa Wolf in Italien

Daniela Padularosa, Wissenschaftlerin an der Sapienza Universität Rom, ist Herausgeberin eines Anfang diesen Jahres erschienenen Buches über Christa Wolf: Scrivere io, scrivere (l‘)altro: immagini della memoria. Studi su Christa Wolf, hrsg. v. Daniela Padularosa, Castelvecchi, Roma 2023. Darin enthalten sind u.a. Beiträge von Ulrike Böhmel Fichera, Rita Calabrese, Anna Chiarloni, Gaia D’Elia, Antonella Gargano, Annett Gröschner, Gabriele […]

Gerhard Wolf ist tot

Am 7. Februar haben wir Gerhard Wolf verloren. Er ist friedlich mit seiner Lesebrille in der Hand von uns gegangen. Wenn es einen Trost gibt, dann ist es das Alter, das Gerhard Wolf erreicht hat und der Umstand, dass er bis zuletzt immer der geblieben ist, der er ein Leben lang war, ein Mensch voller Klugheit […]

Ein Tag im Jahr. Der 27. September – Radio Uni Leipzig

Am 27. September führt das Lokalradio der Universität Leipzig (mephisto976) ein kurzes Gespräch mit Carsten Gansel (Vorsitzender der CWG e.V.) zu Christa Wolfs jährlichen Tagebuchnotizen an diesem Tag.

Neuerscheinung: „Drei Frauen träumten vom Sozialismus“

Christa Wolf, Brigitte Reimann, Maxie Wander – waren sie Träumerinnen oder Macherinnen, diese drei Frauen, die zu Ikonen der DDR-Literatur wurden? In ihrem atmosphärischen Porträt zeigt Carolin Würfel drei Schriftstellerinnen, die im Temperament unterschiedlicher kaum sein könnten und die doch eines eint: die Begeisterung für das Versprechen des Sozialismus, die Bereitschaft, den Traum vom neuen […]

Christa und Gerhard Wolf-Förderpreis 2023 – Ausschreibung

Der Einreichungstermin für die erstmalige Vergabe des mit 1.000€ dotierten Förderpreises ist der 1. Oktober 2022. Näheres zu den Einreichungsbedingungen finden Sie hier: https://christa-wolf-gesellschaft.de/projekte/#preis

„Denn ich, ohne Bücher, bin nicht ich“ (Christa Wolf) – Fotografien der Schreib- und Wohnräume

In der Wohnung von Christa und Gerhard Wolf in Berlin Pankow fotografierte Karl-Ludwig Lange im Herbst 2021 die Schreib- und Wohnräume des Ehepaares. In einer Broschur sind über 30 Fotos, ergänzt mit Texten Christa Wolfs, festgehalten. Herausgeber: Christa-Wolf-Gesellschaft e.V. Bestellbar unter: kontakt@christa-wolf-gesellschaft.de    

Neuerscheinung: „Christa Wolf – Opposition im Dialog“

„Christa Wolf – Oppositionen im Dialog heisst der erste Band in der von der Christa Wolf Gesellschaft initiierten und unterstützen Reihe FORUM, die beim Verbrecherverlag soeben erschienen ist. Die Autorin Birgit Bockschweiger zeigt u.a. anhand von Dokumenten und unbekannten Archivmaterialien wie sich die Poetologie und der Schreibprozess von Christa Wolf gestaltet hat. Am 29. April 2022 hat sie […]

Le parcours de Christa Wolf (1929- 2011)

Auf der Webseite der Fondation Gabriel Péri wurde folgender Artikel über Christa Wolf veröffentlicht. Sur le site de la Fondation Gabriel Péri vous pouvez trouver un article sur Christa Wolf: https://silogora.org/le-parcours-de-christa-wolf-1929-2011/    

Literaturpodcast „Auf ein Buch“: Kassandra und Interview mit Birgit Dahlke

Christa Wolf und der Erzählung Kassandra  sind ein Thema im Literaturpodcast „Auf ein Buch“ von Sebastian Aufdemkamp. Jetzt ist zusätzlich zur ursprünglichen Folge über Kassandra (Nr. 51) ein Interview mit Birgit Dahlke über Christa Wolf und Kassandra zu hören, in dem sie auch über die Arbeitsstelle Privatbibliothek und die Christa Wolf Gesellschaft erzählt: https://aufeinbuch-literaturpodcast.de/bonus-folge-interview-mit-dr-birgit-dahlke/ Literaturpodcast zu […]