Zum 100. Geburtstag von Stephan Hermlin (02.05.2015)

Symposion zur Berliner Begegnung zur Friedensförderung (1981)

Beginn: 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestraße 125

Am 13. und 14. Dezember 1981 waren auf Einladung Hermlins fast einhundert Schriftsteller, Künstler und Wissenschaftler aus beiden deutschen Staaten und europäischen Nachbarländern zusammen gekommen, um über die Bedrohung des Friedens in Ost und West zu sprechen.
Christa Wolfs Credo ihrer Rede lautete damals: „Die Gesellschaft durch Kritik auf das aufmerksam machen, was ihr helfen könnte, zu leben und zu überleben. Davon kann ich mich auf keinen Fall abhalten lassen“.
Gäste: Gerhard Wolf, Volker Braun, Irina Hermlin
Konzeption: Therese u. Frank Hörnigk, Paul Werner Wagner

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Christa Wolf Gesellschaft und der Friedrich-Wolf-Gesellschaft in Kooperation mit dem Deutschen Rundfunkarchiv und der Berliner Akademie der Künste.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.