Startseite

AKTUELLES

MIT GERHARD WOLF IM GESPRÄCH über dessen Buch „Herzenssache. Memorial – unvergessliche Begegnungen“ (Aufbau Verlag November 2020) war Paul Werner Wagner in der Wohnung der Wolfs in Berlin- Pankow. Das Gespräch können Sie sehen und hören: >> HIER

Im Verlag Königshausen&Neumann ist erschienen:
Jeannine Jud: REPRESSION, ALIENATION; FRAGMENTATION OF THE SELF. CHRISTA WOLF REVISITED. 
Epistemata Literaturwissenschaft, Band 935 (ISBN: 978-3-8260-7154-6). Christa Wolf ist einer der Forschungsschwerpunkte der irischen Literaturwissenschaftlerin Jeannine Jud.

Anläßlich des 10. Todestages von Christa Wolf widmet sich das WISSENSCHAFTLICHE KOLLOQUIUM auf den Hans-Werner-Richter-Literaturtagen vom 11.-13. Dezember 2021 in Bansin/Usedom dem Thema „Das Phänomen ‚Freundschaft‘ in Kultur und Literatur“ mit einem Zitat von Gerhard Wolf: „Das Interesse war darauf gerichtet, wie sie als Menschen waren und was sie taten“ (GW). Weiteres finden Sie >>HIER

Für Mitglieder:  MITGLIEDERVERSAMMLUNG
Der neue Termin für die wegen Corona vertagte Mitgliederversammlung ist Sonnabend, 25. September 2021, 15.00 Uhr in Berlin-Pankow. __________________________________________________________

Für Interessierte:
Gern begrüßen wir Sie als Mitglied unserer Gesellschaft.
>> Mitglied werden

Kontakt: kontakt@christa-wolf-gesellschaft.de