Projekt „Da fing ich an zu singen – Hommage an Christa Wolf“, Landgut A. Borsig

Musiker 2

(Foto: CWG/Armin Schubert)

Vom 07.03.2015 bis zum 17.05.2015 fand auf dem Landgut A. Borsig eine Ausstellung mit Bildern, Liedern und einem umfangreichen Rahmenprogramm statt.

2014 entstand bei einem Projekt der Kinder- und Jugend-Kunst-Galerie Sonnensegel e.V. unter Leitung von Armin Schubert der erste Band von „Da fing ich an zu singen“, einem Liederbuch, das auf Christa Wolfs Stadt der Engel oder The Overcoat of Dr. Freud basiert. Die im Liederbuch versammelten Drucke stammen von Schülern der Ev. Grundschule und des Dom-Gymnasiums in Brandeburg an der Havel, die sich von den in Stadt der Engel zitierten Liedern inspirieren ließen.

Butzmann 2 am Liederbuch

(Foto: CWG/Armin Schubert)

Ein zweiter Band von „Da fing ich an zu singen“ wurde von verschiedenen Künstlern illustriert, die sich in ihren Bildern mit dem Werk Christa Wolfs auseinandersetzen.

Flyer zur Ausstellungseröffnung

Grußwort von Birgit Dahlke zur Eröffnung der Ausstellung

Impressionen aus Borsig:

  • (Foto: CWG/ Sonja Leinkauf)
  • (Foto: CWG/)
  • "Sei dennoch unverzagt" von Ronald Paris (Foto: CWG/ Armin Schubert)
  • Schüler/innen kochten für die Besucher in Borsig ein Menü nach einem Rezept Gerhard Wolfs (Foto: CWG /Armin Schubert)
  • (Foto: CWG/Armin Schubert)
  • (Foto:CWG/Sonja Leinkauf)
  • (Foto: CWG/Sonja Leinkauf)