„Medea. Stimmen“ im Deutschen Theater (11.09.18)

Das Deutsche Theater hat erneut „Medea. Stimmen“ nach Christa Wolf  inszeniert. Am 5. April war die vielbeachtete Premiere. Unter der Regie von
Tilmann Köhler spielt Maren Eggert die Medea.
Der Roman von Christa Wolf erschien 1996.

In der aktuellen Spielzeit ist das Stück wieder auf dem Spielplan und ist in den Kammerspielen zu sehen.

Näheres und weitere Termine finden Sie auf der Homepage des Deutschen Theater: https://www.deutschestheater.de/programm

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.