25. Januar 2018 Colloquium zum Briefwechsel Christa Wolf-Charlotte Wolff

Unter dem Titel „Asymmetrische Freundschaft“  hält Ira Fiona Hennerkes (Wissenschaftlerin am Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien) einen Vortrag zum Briefwechsel zwischen Christa Wolf und Charlotte Wolff, zwei Frauen, die sich nie persönlich begegneten.
(Buchtitel: „Ja, unserer Keise berühren sich“)

Der Vortrag ist Bestandteil der wöchentlich donnerstags stattfindenden Colloquium-Reihe des Selma Stern Zentrums, das damit einen Raum für Dialog schafft.

WANN:  Donnerstag, 25. Januar 2018 um 16 Uhr

WO:       Sophienstraße 22a, Raum 1.01, 10178 Berlin
Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Bln-Brbg

Näheres dazu finden Sie unter: www.zentrum-juedische-studien.de

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.