Vergessene und Verbotene Theaterstücke in der DDR – Lesung am BE (18. April 2017)

Schauspieler des Berliner Ensemble erinnern in einer Lesung an nicht aufgeführte Theaterstücke bedeutender Autoren der DDR, darunter auch DER EISENWAGEN von Volker Braun, der u.a. Mitglied im Vorstand der Christa Wolf Gesellschaft ist.

Weiterhin wird gelesen aus:
SINDBAD UND KASSANDRA von Thomas Brasch
DER MANN IM FAHRSTUHL von Heiner Müller

Nähere Informationen finden Sie >> hier

WANN: Dienstag, 18. April, 19.30 Uhr
WO: Berliner Ensemble Gartenhaus, Theater am Schiffbauerdamm
Bertolt-Brecht-Platz 1, 10117 Berlin

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.