Die Blaue Blume in der DDR / Buchvorstellung und Gespräch (17.10.2018)

Das Buch „DIE BLAUE BLUME IN DER DDR. BEZÜGE ZUR ROMANTIK ZWISCHEN POLITISCHER KONTROLLE UND ÄSTHETISCHEM EIGENSINN“ wird von den Autoren Therese Hörnigk (Literaturhistorikerin) und Friedrich Dieckmann (Schriftsteller, Publizist) vorgestellt.

Näheres dazu finden Sie hier >>: Die blaue Blume in der DDR

WANN: Mittwoch, 17. Oktober 2018, um 18.00 UHR
WO: Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung Franz-Mehring-Platz 1,
10243 Berlin

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.