13. – 26. Mai 2019 – „neu Christa Wolf lesen“. Ausstellung in Berlin

Wie liest man eine der wichtigsten und international bekanntesten deutschen Autorinnen heute?
Welche Überraschungen bergen ihre Erzählungen, Romane, Essays, Vorträge und Briefe aus dem Blickwinkel junger Leute?

In einer ungewöhnlichen Ausstellung auf 14 Bannern wird Text zum Bild, begegnet man Christa Wolfs Sprache in grafisch überraschender Form.

Die Ausstellung „neu Christa Wolf lesen“, die auf Initiative der CWG und aus dem Blickwinkel junger StudentInnen entstand, wird im Literaturhaus Lettrétage erstmals über einen längeren Zeitraum der Öffentlichkeit präsentiert.

Gesamtleitung: Birgit Dahlke (Literaturwissenschaftlerin, Mitglied des Vorstandes der Christa Wolf Gesellschaft e.V.)
Gestaltung: Martin Hoffmann (Grafiker)
Mitarbeit: Dr. Anne Peiter (Universität  Reunion) sowie 15 StudentInnen der HU Berlin

Die Ausstellung wurde für den 90. Geburtstages von Christa Wolf entwickelt und ist als Wanderausstellung ausleihbar.

Näheres zu Inhalt, Form und Bestellung der Ausstellung finden Sie >> HIER

WANN: 13. – 26. Mai 2019
Vernissage – 13. Mai, 19:00   / Finissage – 26. Mai, 16:00

WO: Literaturhaus Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin
Die Ausstellungsankündigung des Lettrétage finden Sie >>HIER

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.