Lesung und Gespräch zum 5. Todestag von Christa Wolf (08.12.2016)

Am 1. Dezember 2016 jährt sich der 5.Todestag von Christa Wolf. Unter dem Titel „Nachdenken über Christa W.“ findet auf Inititative der Stiftung Ettersberg in Erfurt eine Würdigung der weltbekannten Autorin statt. Annette Seibt (Schauspielerin) liest aus „Moskauer Tagebücher“ und Katharina Schwinde (Stiftung Ettersberg) moderiert ein Gespräch über Christa Wolf und ihr Werk mit Dr. Birgit Dahlke (Literaturwissenschaftlerin und Mitglied im Vorstand der Christa Wolf Gesellschaft).

Wann: Donnerstag, 8. Dezember 2016 um 19.00 Uhr
Wo: Kubus der Gedenk- und Bildungsstätte in 99084 ERFURT, Andreasstraße 37a

Hinweis: Die Verfilmung ihres Buches „Der geteilte Himmel“ wird am 13. Dezember 2016 um 19.oo Uhr im Kino im Kubus gezeigt. (www.stiftung-ettersberg.de)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.