Gespräch „Eine Künstlertradition leben: Der 27. September“ (08.12.2016)

Seit 2012 richtet die Altusrieder Autorin Angelika Jesse von Borstel an Frauen in ihrer Region einen Aufruf zum Protokollieren eines Tages im Jahr.  Seitdem treffen sich schreibende Frauen zum Gedankenaustausch, die in der Tradition von Maxim Gorki und Christa Wolf den 27. September protokollieren.
Angelika Jesse von Borstel kam mit Christa Wolf noch kurz vor deren Tod in Verbindung und moderiert die Gesprächsrunde, die eine Woche nach deren fünftem Todestag stattfindet.

Die Veranstaltung ist offen für alle interessierten Frauen!

Wann: 8. Dezember 2016, 18 Uhr
Wo: Frauenzentrum für Kultur, Bildung und Kommunikation e.V.,
87435 Kempten, Zwingerstraße 10

Kontakt zum „Schreibprojekt Ein Tag im Jahr“:
Angelika Jesse v. Borstel – Am Rain 1 – 87452 Altusried
doris.caspari@onlinehome.de – www.frauenzentrum-kempten.de –
Telefon: 0831/ 523 9323

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.