5., 12., 21.03. 2017 „Medea.Stimmen“ am Theater Vorpommern

Der 1996 erschienene Roman von Christa Wolf, in dem sie Medea als eine eigenwillige, ungewöhnliche Frau „zwischen den Zeiten“ darstellt, ist jetzt Grundlage einer Inszenierung des Theater Vorpommern. In Stralsund und in Greifswald kann man das Stück in der Inszenierung von Annett Kruschke und der Dramaturgie von Sascha Löschner sehen. Claudia Lüftenegger stellt Medea dar.

Wo/Wann: Theater Vorpommern GmbH
– Theater Stralsund, Gustav-Adolf-Saal   (12. März)
– Stadthalle Greifswald, Rubenowsaal (05.03., 21.03.)

Weiteres dazu finden Sie unter: www.theater-vorpommern.de

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.